Anfahrt

Sprechstunden

Jetzt Notdienst!

Notruf
0664 / 3065505

Sprechstunden nach telefonischer Vereinbarung!

Es ist uns ein Anliegen genügend Zeit für jeden einzelnen Patienten zu haben. Deshalb bieten wir Terminsprechstunden (ab 9Uhr morgens), die Sie im Voraus telefonisch vereinbaren können. So lassen sich lange Wartezeiten vermeiden, und ein reibungsloser Ablauf ist in der Regel garantiert.

Dank unserer Terminvereinbarung findet Ihr Besuch in unserer Klinik in einer ruhigen Atmosphäre statt – zum Wohle Ihres Tieres. Bitte geben Sie uns rechtzeitig (möglichst zwei Tage vorher) Bescheid, wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, damit wir diesen an einen anderen Patienten vergeben können und keine unnötigen Leerläufe entstehen.

Und haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir akute Notfälle, die in unsere Klinik kommen, immer vorziehen. Sollte sich auch bei Ihrem Tier einmal ein Notfall abzeichnen, bitten wir Sie, dies kurz telefonisch mitzuteilen. So können wir alles Nötige vorbereiten, bis Sie bei uns eintreffen.

Montag - Freitag
9:00 bis 11:00
16:00 bis 19:00

Samstag
9:00 bis 11:00
24h Notdienst unter:
0664 / 3065505
Die Tierklinik
Team
Leistungen
ONKOLOGIE
ENDOSKOPIE
ULTRASCHALL
COMPUTERTOMOGR.
KARDIOLOGIE
CHIRURGIE
AUGENHEILKUNDE
ZAHNBEHANDLUNG
DIAGNOSTIK & LABOR
AKUPUNKTUR
DERMATOLOGIE
PHYSIO & CHIRO
Übersicht
Fortbildungen
Tierblutbank
Stellenangebote
Neuigkeiten
Kontakt
Impressum
AGB
Home   > Leistungen   > CHIRURGIE
zurück

Leistungen der Tierklinik

CHIRURGIE

Für die chirurgische Versorgung unserer Patienten stehen uns zwei modern ausgestattete Operationssäle zur Verfügung. Moderne Inhalationsanästhesie, Patientenüberwachung und eigene Aufwachbereiche gewährleisten ein minimales Narkoserisiko. Wir bieten sowohl Standardoperationen, Notfalloperationen als auch den Größteil aller orthopädischer und neurochirurgischer Eingriffe an. Ausserdem führen wir die Implantation von sog. Stents bei zB Trachealkollaps unter Durchleuchtung durch. Falls vor einem chirurgischen Eingriff eine computertomographische Untersuchung notwendig sein sollte, versuchen wir diese in der selben Narkose zu planen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Was vor einer Operation zu beachten ist

Vereinbaren Sie sich einen Termin zur Voruntersuchung Ihres Tieres. Im Rahmen dieser Untersuchung wird mit Ihnen die Operation besprochen und geplant, Ihr Tier wird klinisch untersucht und je nach Situation ergänzende Untersuchungen (zB Röntgenbilder, Blutuntersuchungen, Herzultraschall,..) durchgeführt um das Narkoserisiko für Ihr Tier möglichst gering zu halten und sicher zu stellen, dass Ihr Tier bestens versorgt wird. Im Rahmen dieser Voruntersuchung wird mit Ihnen ebenfalls ein Kostenvoranschlag erstellt und besprochen.

Falls Ihr Hund Medikamente bekommt (zB Herztabletten), sprechen Sie diese unbedingt mit Ihrem behandeltem Tierarzt durch, um Probleme zu vermeiden. Es wird Ihnen mitgeteilt ob Sie die Medikamente vor der Operation eingeben sollen.

Vor einer Routineoperation sollte Ihr Tier 12h fasten (Ausnahme: Pflanzenfresser NIEMALS nüchtern lassen), Wasser sollten Sie Ihrem Tier jedoch nicht entziehen.

Bei Hunden gehen Sie direkt vor dem Termin eine kleine Runde spazieren, damit er seine Blase entleeren kann und sich etwas entspannen kann.

Verhalten Sie sich Ihrem Tier gegenüber normal, auch wenn eine große Operation bevor steht und Sie nervös sind. Ihr Tier ist ruhig, wenn Sie es sind.

Kommen Sie pünktlich zu Ihrem Termin um unnötige Wartezeiten zu vermeiden.

 

Was man nach einer Operation beachten muss!

Lassen Sie Ihr Tier nicht an Operationswunden lecken, da es sonst zu Infektionen, Wundheilungsstörungen und im schlimmsten Fall zu Nachoperationen kommen kann. Halten Sie Operationswunden sauber und achten darauf, dass sie vor äußeren Verschmutzungen geschützt sind.

Nach einer Narkose sollten Sie Ihr Tier nicht überbelasten. Gehen Sie die ersten Tage nur kleine Runden an der Leine. Bei orthopädischen Eingriffen mit besonderen postoperativen Schonzeiten werden Sie von uns jeweils genau über die Bewegungseinschränkungen aufgeklärt.

Wenn Sie Ihr Tier nach einer Operation/Narkose nach Hause geholt haben und es munter und aufmerksam ist, dann dürfen Sie ihm eine kleine Portion Futter anbieten.

Nach Operationen bekommen Sie bei uns jeweils eine schriftliche Patientenanweisung, in der Sie genaue Informationen zu Ihrem Tier finden.

Falls bei Ihrem Tier nach einer Operation irgendwelche Probleme auftreten sollten (zB. Wundschwellung, etc), informieren Sie uns bitte umgehend. Wir beraten Sie jederzeit gerne!

 

Leistungen

Neurochirurgie/Knochenchirurgie/Orthopädische Chirurgie
• Bandscheibenvorfall
• Osteosynthese (Frakturversorgung)
• Korrekturosteotomie
• Behandlung eines Kreuzbandrisses
- seitliches Halteband
- Tightrope (neue Methode zur Versorgung von Kreuzbandrisse mehr Info hier)
- TPLO
• Femurkopfresektion

Operationen am Herz
• PDA (persistierender ductus arteriosus botalli)

Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie
• Korrektur des Brachycephalensyndroms
- operative Korrektur eines zu langen oder zu dicken Gaumensegels
- Erweiterung zu enger Nasenöffnungen
• Operationen am Gehörgang oder den Ohrmuscheln
- seitliche Gehörgangsresektion
- Ablation des Gehörgangs mit seitlicher Bullaosteotomie
- Blutohroperationen (Othämatom)

Operationen am Atmungstrakt
• Bronchoskopische Entfernung von Fremdkörpern aus Luftröhre
• Verschluss von Zwerchfellrissen
• Verschluss von Brustkorbwunden

Operationen am Verdauungstrakt
• Fremdkörper- und Tumorentfernungen aus dem Verdauungstrakt mittels offener Chirurgie
• Behandlung des Magendrehungs-Magendilatationskomplexes
• Operation von Darmverschlüssen durch Darmeinstülpungen, -einschnürungen oder -verdrehungen
• Operation des Megakolons besonders bei der Katze

Operationen am Geschlechtsapparat
• Kastrationen bei weiblichen und männlichen Tieren
• Operation der eitrigen Gebärmutterentzündung (Pyometra)
• Entfernung von Eierstocks- und Gebärmuttertumoren
• Kaiserschnitt mit und ohne Erhaltung der Fortpflanzungsfähigkeit
• Korrektur der »gedeckelten Vulva« zur Behandlung chronischer Ekzeme um die Nuss der Hündin
• Operation von Gesäugetumoren
• Operation des Kryptorchismus beim Rüden
• Entfernung von kleineren Prostataabszessen und -zysten • Omentalisation zur Ausheilung großer Prostataabszesse und -zysten
• Versorgung von Penisverletzungen
TIERKLINIK PARNDORF foto by www steppenseestudio at (77).png

Operationen am Harnapparat
• Zystoskopische Biopsieentnahmen
• Entfernung von Harnblasen- und Harnröhrensteinen
• Versorgung von Blasen- und Harnröhrenverletzungen
• Anlegen von Harnröhrenfisteln bei Katern und Rüden
• Kolposuspension zur Behandlung der Inkontinenz bei Hündinnen
• Entfernung einer Niere (Nephrektomie) bei unheilbarer Schädigung

Operationen an der Haut
• Wundversorgung je nach Wundtyp und Schweregrad
• Plastische Chirurgie zum Verschluss großer Wunden nach Unfällen oder Tumorentfernungen
• Entfernung von Haut- und Unterhauttumoren
• Entfernung von Tumoren um die Afteröffnung

Bruchoperationen
• Verschluss von Perinealhernien
• Verschluss von angeborenen Zwerchfellhernien
• Verschluss von Nabel-, Leisten- und Bauchwandbrüchen